Associations

Kaltenhouse

Commerces et Entreprises

Kaltenhouse

Mairie
20 rue Principale
67240 Kaltenhouse

Tél :  03 88 63 21 05
Fax : 03 88 63 74 04
mairie.kaltenhouse@wanadoo.fr

Formulaire Contact


Localisation

Contactez-nous

Lundi : 9h-12h /14h-17h
Mardi : 9h-12h /14h-17h
Mercredi : 9h-12h
Jeudi : 9h-12h /14h-17h
Vendredi : 9h-12h /14h-17h

Horaires d'ouverture

Commission communication Kaltenhouse - Copyright 2020

Informations

D’HAND

Uss em Bedele
Strecksch din Händele
Du kleines Stumbele
Suchsch noch Lieb un Wärme
Geb mir din Händele
Du kleines Stumbele
Du besch e teil von mir
Traag will ech dich durch s’Fier un ewers Meer

Ich geb der e secheri Hand, sie esch wie e Lichtturm
Im e wilde Sturm
E Brunne voller Kraft
Wen dü’s nemmi schaffsch
Ich geb der e secheri Hand
Uff de graade waaj voller Zuversicht
Fehrt sie dich
Halt dich vorem Abgrund
B’schetzt dich zu jedere Stund

Stoss nett ab e fremdi Hand
Des esch e Inladung
Zur Nejgier un Endeckung
Glaub un hab Vertreue
Schliess uff din Herze
Druck die fremd Hand
Sie nemmt dich mit en e neues Land

E beesi Hand, huet dich devor
Do stehsch du vor eme gschlossene Tor
Voller Ghaamnisse un ohne Schlessel
Wo dini Traam fesselt
E besi Hand huet dich devor
Sie sperrt dich in e Garte met unfruchtsame Bode
Wo wackse numme Dorne
Sie mohlt mit dunkle Farwe
Uff dini Seel ewigi Wunde
E beesi Hand huet dech devor
Hab ken Angst geh wittersch
Au wenn du zittersch
Immer geht uff e Deerel ans Licht
Wo d’Hoffnung nett zerbrecht

Halt fesch e liewi Hand
Jede Daa e Verspreche vun Zweisamkeit
E Korb voller Zertlichkeit
Sie bringt Freid in din Herz
Un lindert de Schmerz
Halt fesch e liewi Hand
Sie strahlt wie e aanziger Stern in dunkler Nacht
Wo dich schetzt un aacht
Halt fesch e liewi Hand
Es esch e Gottesg’schenk
Wo der bisteht bis ans End

Kumm met mer Hand en Hand
Viel wittersch kummt mer mitnand
Unser kehrt s’Lewe
Un e scheni Gschicht welle mer schriewe
Kumm mit mer Hand en Hand
Dini Fenger in mine g’schlosse
D’Auwe voller Sternle
Geh met mer Hand en Hand
Nur mir zwei unterm endlose Himmelszelt
Bis zur Schwell von de ander Welt

Christiane BASCH